Startseite > Glossar > Generalplaner

Ihr Generalplaner für umfassende Generalplanung

Als Generalplaner koordiniert Bross Consulting Engineers alle Planungs- und Bauprozesse und sorgt dafür, dass alle Phasen des Projekts nahtlos ineinandergreifen. Wir sind in der Lage, komplexe Projekte von der Planungs- bis zur Bauphase zu übernehmen und dabei sicherzustellen, dass das Projekt den höchsten Standards entspricht.
Bross Consulting Engineers arbeitet eng mit Kunden und anderen Projektbeteiligten zusammen, um sicherzustellen, dass alle Anforderungen und Bedürfnisse berücksichtigt werden. Das Unternehmen legt großen Wert auf die Qualität und Nachhaltigkeit seiner Projekte und integriert diese Grundsätze in seine Planung und Beratung.
Zusammenfassend zeichnet sich Bross Consulting Engineers als Generalplaner durch seine umfassende Fachkompetenz, seine langjährige Erfahrung, seine enge Zusammenarbeit mit Kunden und Projektbeteiligten sowie sein Engagement für Qualität und Nachhaltigkeit aus.

Was ist ein Generalplaner?

Ein Generalplaner ist ein Fachexperte, der die Koordination und Planung eines Bauvorhabens oder Projekts übernimmt. Dies umfasst die Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachplanern, um sicherzustellen, dass alle Aspekte eines Projekts in einer einzigen, kohärenten Planung zusammengeführt werden. Bross Consulting Engineers verfügt über langjährige Erfahrung in der Generalplanung und Masterplanung und stellt sicher, dass jedes Projekt erfolgreich und effizient umgesetzt wird.

Welche Vorteile bietet die Zusammenarbeit mit einer Generalplanung?

Die Zusammenarbeit mit einem Generalplaner bietet zahlreiche Vorteile für Bauherren, Investoren und Projektentwickler. Dazu gehören:

  • Effizienz: Ein Generalplaner koordiniert alle Fachplaner und Einzelplaner, was den Planungs- und Bauablauf beschleunigt und effizienter gestaltet. Durch diese zentrale Steuerung wird die Wahrscheinlichkeit von Verzögerungen und Missverständnissen reduziert.
  • Kommunikation: Durch die Zusammenarbeit mit einem Generalplaner wird die Kommunikation zwischen den verschiedenen Beteiligten vereinfacht. Der Generalplaner fungiert als zentraler Ansprechpartner, was die Abstimmung und Informationsweitergabe erleichtert und somit die Entscheidungsfindung beschleunigt.
  • Kostenkontrolle: Ein Generalplaner hat stets die Gesamtkosten des Projekts im Blick und trägt dazu bei, dass das Budget eingehalten wird. Durch seine Erfahrung kann er mögliche Kostenrisiken frühzeitig erkennen und entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten.
  • Qualitätssicherung: Der Generalplaner ist verantwortlich für die Einhaltung der Qualitätsstandards des Projekts.

Was sind mögliche Nachteile eines Generalplaners?

Obwohl die Zusammenarbeit mit einer Generalplanung viele Vorteile bietet, gibt es auch einige potenzielle Nachteile, die Sie berücksichtigen sollten:

  • Kosten: Eine Generalplanung kann in einigen Fällen teurer sein als die direkte Beauftragung von Einzelplanern, da die Kosten für die Koordination und Planungsleistungen hinzukommen. Jedoch kann ein erfahrener Generalplaner oft Einsparungen bei den Gesamtkosten durch effizientere Planung und Projektsteuerung erzielen.
  • Abhängigkeit: Die Zusammenarbeit mit einem Generalplaner bedeutet, dass der Bauherr oder Projektentwickler stärker von einer einzigen Partei abhängig ist. Wenn der Generalplaner seine Leistungen nicht wie vereinbart erbringt, kann dies das gesamte Projekt beeinträchtigen. Daher ist es wichtig, bei der Auswahl eines Generalplaners auf dessen Erfahrung und Referenzen zu achten.
  • Kontrollverlust: Einige Bauherren oder Projektentwickler möchten gerne engeren Kontakt zu den einzelnen Fachplanern halten oder selbst stärker in die Planungsprozesse eingebunden sein. Bei der Zusammenarbeit mit einem Generalplaner kann dies eingeschränkt sein, da er die Koordination und Kommunikation zwischen den Fachplanern übernimmt.

Was ist ein Generalplanervertrag?

Sind wir uns einig in Bezug auf die Projektinhalte, den Zeitplan, die Vorgehensweise sowie die kommerziellen Bestandteile, dann schließen wir einen Generalplanervertrag. Ein Generalplanervertrag ist eine vertragliche Vereinbarung zwischen einem Bauherrn oder Projektentwickler und einem Generalplaner. In diesem Vertrag werden die Leistungen, Verantwortlichkeiten und Pflichten des Generalplaners im Rahmen eines bestimmten Bauvorhabens oder Projekts festgelegt. Der Generalplanervertrag regelt unter anderem:

  • Leistungsumfang: Der Vertrag beschreibt detailliert die Leistungen, die der Generalplaner im Rahmen des Projekts erbringen soll. Dazu gehören die Planung, Koordination und Überwachung der verschiedenen Fachplaner und Einzelplaner, die an dem Projekt beteiligt sind.
  • Vergütung: Im Generalplanervertrag wird die Vergütung des Generalplaners geregelt. Diese kann auf Basis eines Festpreises, einer Pauschale oder als prozentualer Anteil der Projektkosten vereinbart werden. Zudem können Anpassungen der Vergütung bei Änderungen des Leistungsumfangs oder der Projektdauer vorgesehen sein. Haftung und Gewährleistung: Der Vertrag legt die Haftung des Generalplaners für eventuelle Mängel oder Verzögerungen im Projekt fest. Hierbei kann auch eine Haftungsobergrenze
  • Haftung und Gewährleistung: Der Vertrag legt die Haftung des Generalplaners für eventuelle Mängel oder Verzögerungen im Projekt fest. Hierbei kann auch eine Haftungsobergrenze vereinbart werden.

Welche Fachplaner koordiniert der Generalplaner?

Bross Consulting Engineers besitzt ein großes Netzwerk bestehend aus diversen Fachplanern, welche wir als Generalplanung koordinieren. Fachplaner sind Spezialisten, die auf bestimmte Bereiche des Planungs- und Bauprozesses spezialisiert sind. Im Rahmen eines Bauvorhabens können unterschiedliche Fachplaner erforderlich sein, um alle Aspekte des Projekts abzudecken. Hier sind einige der wichtigsten Fachplaner, die in der Baubranche tätig sind:

  • Architekten: Architekten entwerfen Gebäude und erstellen detaillierte Baupläne, die den ästhetischen, funktionalen und technischen Anforderungen eines Projekts gerecht werden.
  • Statiker (Tragwerksplaner): Statiker sind verantwortlich für die Planung und Berechnung der Tragwerke eines Gebäudes, um die Stabilität und Sicherheit des Bauwerks zu gewährleisten.
  • TGA-Planer (Technische Gebäudeausrüstung): TGA-Planer sind zuständig für die Planung und Integration von Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Sanitär- und Elektroinstallationen in einem Gebäude.
  • Landschaftsarchitekten: Landschaftsarchitekten gestalten Außenräume, wie Gärten, Parks und Freiflächen, und integrieren sie in das Gesamtkonzept eines Bauvorhabens.
  • Brandschutz-Planer: Ein Brandschutz-Planer ist ein Fachexperte, der sich auf die Planung und Umsetzung von Brandschutzkonzepten in Bauvorhaben spezialisiert hat.

Warum ist Bross Consulting Engineers Ihr geeigneter Generalplaner?

Bross Consulting Engineers bietet zahlreiche Vorteile, die uns als Ihren idealen Generalplaner auszeichnen. Hier sind einige Gründe, warum Sie uns als Ihren Partner für Generalplanung und Masterplanung wählen sollten:

  • Erfahrung und Expertise: Bross Consulting Engineers verfügt über langjährige Erfahrung in der Generalplanung und Masterplanung von Bauprojekten verschiedenster Art und Größe. Unsere Experten sind bestens vertraut mit den aktuellen Anforderungen und Gesetzen, die für die Planung und Umsetzung von Bauprojekten relevant sind.
  • Umfassendes Leistungsspektrum: Als Generalplaner bieten wir Ihnen ein umfassendes Leistungsspektrum, das alle Aspekte Ihres Bauvorhabens abdeckt. Wir koordinieren alle beteiligten Fachplaner, wie Architekten, Statiker, TGA-Planer und Brandschutzplaner, und stellen sicher, dass alle Planungen nahtlos ineinandergreifen.
  • Individuelle Betreuung: Bei Bross Consulting Engineers legen wir großen Wert auf eine individuelle Betreuung unserer Kunden. Wir nehmen uns Zeit, Ihre Wünsche und Anforderungen zu verstehen und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.